Eltern & Kinder
Eltern & Kinder
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
Jugendliche
Jugendliche
Fortbildungen
Fortbildungen
Kindertagespflege
Kinder- tagspflege
Programm / Programm / Eltern und Kinder / Lohmar / Elternabend
Programm / Programm / Eltern und Kinder / Lohmar / Elternabend

Plätze frei Themenabend: Mit Kindern richtig reden (1825E303)

Mo. 12.03.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beatrix Schäfer

Da reden wir uns den Mund fusselig und es kommt doch nichts an! So scheint es
zumindest oft. Unsere Kinder schalten auf Durchzug oder tun mit Vorliebe genau das
Gegenteil von dem, was wir von ihnen verlangen. Warum ist das so? Und wie
können wir als Eltern mit unseren Kindern so reden, dass wir auch etwas erreichen?
Um solche Fragen und darum, wie wir unsere Kinder dazu gewinnen können, mit uns
Eltern zu kooperieren, geht es an diesem Abend.

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Körper, Liebe, Doktorspiele - Sexualerziehung von 0-6 Jahren (1825E404)

Mo. 19.03.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Thomas Pieger

- Allgemeine Informationen zum Thema Sexualität
- Frühkindliche Entwicklung Phasen kindlicher Sexualität
- Unterschied zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität
- Unsicherheiten, Ängste und Sorgen (was ist normal und altersgerecht?)
- Handlungsmöglichkeiten im Alltag und im Kindergarten
- Sprachfähigkeit fördern

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Körper, Liebe, Doktorspiele - Sexualerziehung von 0-6 Jahren (1825E401)

Di. 17.04.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Thomas Pieger

- Allgemeine Informationen zum Thema Sexualität
- Frühkindliche Entwicklung Phasen kindlicher Sexualität
- Unterschied zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität
- Unsicherheiten, Ängste und Sorgen (was ist normal und altersgerecht?)
- Handlungsmöglichkeiten im Alltag und im Kindergarten
- Sprachfähigkeit fördern

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Plätze frei Starke Eltern - Starke Kinder® (1825E060)

Mo. 23.04.2018 (19:30 - 21:45 Uhr) - Mo. 18.06.2018
Dozentin: Dunja Kutzschbach

Ein Kurs des Deutschen Kinderschutzbundes, der sich an interessierte Eltern und Kindertagesstätten richtet.

"Mein Kind hört nicht auf mich!"
"Manchmal bin ich mit meinem Latein am Ende!"
"Häufig streite ich mit meinem Partner wegen der Kinder!"

Wie erziehe ich mein Kind? Wie mache ich klar, was ich möchte? Wann muss ich auch mal nachgeben und Kompromisse eingehen? Muss ich zu 100 Prozent Mutter oder Vater sein, und wo bleiben meine Bedürfnisse?

Der Kurs unterstützt Familien dabei, auf ihre ganz eigene Art eine zufriedene Familie zu sein. Es geht nicht um funktionierende Kinder oder perfekte Eltern ohne Probleme und Fehler. Es geht darum,
"wie man am besten spricht, damit Kinder einem zuhören".
"wie man zuhört, damit Kinder mit einem sprechen".
"wie man unterschiedlichen Bedürfnisse von Eltern und Kindern in Einklang bringen kann".
"welche Erwartungen man an sich selbst als Mutter/Vater und an die Kinder hat".

Kursort: Kindertageseinrichtung

Kursleitung: Frau Wigge, Sozialpädagogin und ausgebildetet Trainerin für Starke Eltern - Starke Kinder

Kursdauer: 8x 3 Ustd. (Termine nach individueller Absprache möglich)

Gesamtgebühr für bis zu 15 Teilnehmer: 800 €

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Körper, Liebe, Doktorspiele - Sexualerziehung von 0-6 Jahren (1825E403)

Mi. 06.06.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozent: Thomas Pieger

- Allgemeine Informationen zum Thema Sexualität
- Frühkindliche Entwicklung Phasen kindlicher Sexualität
- Unterschied zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität
- Unsicherheiten, Ängste und Sorgen (was ist normal und altersgerecht?)
- Handlungsmöglichkeiten im Alltag und im Kindergarten
- Sprachfähigkeit fördern

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Geschwisterrivalität (1825E306)

Mo. 25.06.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beatrix Schäfer

Wenn Geschwister streiten, zerrt das meist sehr an unseren Nerven. Ob Gerangel um Spielmaterial, elterliche Aufmerksamkeit und Anerkennung oder die beste Position innerhalb der Familie – in Familien vergeht oft kein Tag ohne lautstarke Auseinandersetzungen der Kinder. Wieviel elterliches Einschreiten oder Raushalten ist sinnvoll und wie kann dies konkret aussehen?
An diesem Abend wollen wir einen Blick darauf werfen, welche Botschaft und welcher Nutzen sich hinter der geschwisterlichen Rivalität verbergen und wie wir als Eltern so mit den Konflikten unserer Kinder umzugehen lernen, dass alle in der Familie einen Gewinn davon haben.

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Zappelphilipp & Störenfrieda - verstehen und erkennen (1825E307)

Do. 06.09.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beatrix Schäfer

Es ist ein Phänomen unserer Zeit, das Eltern wie Erzieher gleichermaßen umtreibt:
Immer mehr Kindern scheint es schwer zu fallen, länger als fünf Minuten still zu
sitzen, aufmerksam zu sein und zuzuhören oder vorübergehend die eigenen
spontanen Impulse zu unterdrücken. Woran liegt das? Und müssen Kinder das
überhaupt können? Wann wird eigentlich von ADHS gesprochen?
An diesem Abend werden zum einen Symptome und Erklärungsmodelle dieser
Verhaltensauffälligkeiten beleuchtet aber auch den Fragen nachgegangen: Was
brauchen diese Kinder und ihre Familien? Wie sollten Erziehende damit umgehen?
Wann sind Hilfen notwendig und wo kann ich sie bekommen?

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Plätze frei Starke Eltern - Starke Kinder® (1825E061)

Mo. 24.09.2018 (19:30 - 21:45 Uhr) - Mo. 26.11.2018
Dozentin: Dunja Kutzschbach

Ein Kurs des Deutschen Kinderschutzbundes, der sich an interessierte Eltern und Kindertagesstätten richtet.

"Mein Kind hört nicht auf mich!"
"Manchmal bin ich mit meinem Latein am Ende!"
"Häufig streite ich mit meinem Partner wegen der Kinder!"

Wie erziehe ich mein Kind? Wie mache ich klar, was ich möchte? Wann muss ich auch mal nachgeben und Kompromisse eingehen? Muss ich zu 100 Prozent Mutter oder Vater sein, und wo bleiben meine Bedürfnisse?

Der Kurs unterstützt Familien dabei, auf ihre ganz eigene Art eine zufriedene Familie zu sein. Es geht nicht um funktionierende Kinder oder perfekte Eltern ohne Probleme und Fehler. Es geht darum,
"wie man am besten spricht, damit Kinder einem zuhören".
"wie man zuhört, damit Kinder mit einem sprechen".
"wie man unterschiedlichen Bedürfnisse von Eltern und Kindern in Einklang bringen kann".
"welche Erwartungen man an sich selbst als Mutter/Vater und an die Kinder hat".

Kursort: Kindertageseinrichtung

Kursleitung: Frau Wigge, Sozialpädagogin und ausgebildetet Trainerin für Starke Eltern - Starke Kinder

Kursdauer: 8x 3 Ustd. (Termine nach individueller Absprache möglich)

Gesamtgebühr für bis zu 15 Teilnehmer: 800 €

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend: Vom Hauen, Beißen und an den Haaren ziehen (1825E308)

Mo. 24.09.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beatrix Schäfer

Immer wieder setzen sich kleine Kinder in Konfliktsituationen durch Körpereinsatz zur Wehr und kratzen, beißen, schlagen oder ziehen ihren Spielkameraden, Geschwistern oder den Erwachsenen beherzt an den Haaren. Dies weckt meist bei
den betroffenen Eltern Ärger, Scham und Hilflosigkeit.

- Wie lässt sich dieses nicht ungewöhnliche Verhalten erklären und wie sollten Eltern, Erzieher etc. am besten darauf reagieren?

- Wie können und sollten sich wiederum die „angegriffenen“ Kinder und deren Eltern gegen solch aggressives Verhalten angemessen wehren und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.

Anmeldung möglich Themenabend:Geschwisterrivalität (1825E311)

Mo. 03.12.2018 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Beatrix Schäfer

Wenn Geschwister streiten, zerrt das meist sehr an unseren Nerven. Ob Gerangel um Spielmaterial, elterliche Aufmerksamkeit und Anerkennung oder die beste Position innerhalb der Familie – in Familien vergeht oft kein Tag ohne lautstarke Auseinandersetzungen der Kinder. Wieviel elterliches Einschreiten oder Raushalten ist sinnvoll und wie kann dies konkret aussehen?
An diesem Abend wollen wir einen Blick darauf werfen, welche Botschaft und welcher Nutzen sich hinter der geschwisterlichen Rivalität verbergen und wie wir als Eltern so mit den Konflikten unserer Kinder umzugehen lernen, dass alle in der Familie einen Gewinn davon haben.

Für Anmeldung und weiteren Informationen werden Sie bei einem Klick auf Anmelden auf die externe Webseite unseres Kooperationspartners weitergeleitet.