Eltern & Kinder
Eltern & Kinder
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
Jugendliche
Jugendliche
Fortbildungen
Fortbildungen
Kindertagespflege
Kinder- tagspflege
Programm / Programm / Familie und Gesundheit / Selbstverteidigung und Selbstbehauptung / Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen ab 15 Jahren
Programm / Programm / Familie und Gesundheit / Selbstverteidigung und Selbstbehauptung / Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen ab 15 Jahren

Plätze frei Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen ab 15 Ja (1724D700)

Sa. 02.12.2017 (10:00 - 12:15 Uhr) - Sa. 16.12.2017
Dozentin: Ina Krachten

-Einsatz von Körpersprache, Blickkontakt und Stimme um bereits im Vorfeld körperliche Übergriffe abzuwehren
-Erarbeiten von präventiven Verhaltensweisen in kritischen Situationen, wie beispielweise die Vorfälle in der Silvesternacht 2016 in Köln und anderen Großstädten
-Einüben von wehrhaftem Auftreten um körperliche Übergriffe bereits im Ansatz abzuwehren. Diese Verhaltensweisen werden im Rollenspiel trainiert, was die Chance für ein selbstsicheres und couragiertes Auftreten im Ernstfall deutlich erhöht.
-8WSD Selbstschutztechniken, die relativ einfach zu erlernen sind und mit denen auch körperlich überlegene Angreifer wirkungsvoll abgewehrt werden können.
Im WSD-Sicherheitstraining erfahren viele Teilnehmerinnen eine bis dato unbekannte körperliche Stärke, was wiederum das selbstsichere Auftreten - auch in kritischen Situationen - unterstützt. Zahlreiche Untersuchungen der Kriminalwissenschaftler belegen, dass in erster Linie diejenigen Frauen "Opfer" von körperlicher und seelischer Gewalt werden, die dem sogenannten "Opfertyp" entsprechen.