Eltern & Kinder
Eltern & Kinder
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
Jugendliche
Jugendliche
Fortbildungen
Fortbildungen
Kindertagespflege
Kinder- tagspflege
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 30.04.2019:

Anmeldung möglich ElBa 10-12-2018 geborene Kinder (1922B050)

Di. 30.04.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Di. 09.07.2019
Dozentin: Manuela Rauen

Das Konzept des Deutschen Roten Kreuzes ist ein Angebot für Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr (ab 6. Lebenswoche).
Die Gruppe bietet Ihnen die Möglichkeit für eine intensive gemeinsame Zeit mit Ihrem Kind und für Entlastung und Entspannung im Alltag. Inhalte des Kurses sind unter anderem Sinnesanregungen, Bewegungsspiele und Lieder. Sie finden Raum und Zeit für Gespräche und Kontakte mit anderen Eltern und ihren Babys und können sich zu wichtigen Themen der frühkindlichen Entwicklung austauschen und/oder weiterführende Informationen von erfahrenen Gruppenleiterinnen erhalten.

Auf unserer Internetseite www.drk-familienbildung.de finden Sie die passenden Kurse, nach dem Geburtsmonat der Babys zusammengestellt. Sie können uns auch anrufen oder uns eine Mail schreiben. Dann erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

fast ausgebucht ElBa 06-08-2018 geborene Kinder (1922B051)

Di. 30.04.2019 (10:30 - 12:00 Uhr) - Di. 09.07.2019
Dozentin: Manuela Rauen

Das Konzept des Deutschen Roten Kreuzes ist ein Angebot für Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr (ab 6. Lebenswoche).
Die Gruppe bietet Ihnen die Möglichkeit für eine intensive gemeinsame Zeit mit Ihrem Kind und für Entlastung und Entspannung im Alltag. Inhalte des Kurses sind unter anderem Sinnesanregungen, Bewegungsspiele und Lieder. Sie finden Raum und Zeit für Gespräche und Kontakte mit anderen Eltern und ihren Babys und können sich zu wichtigen Themen der frühkindlichen Entwicklung austauschen und/oder weiterführende Informationen von erfahrenen Gruppenleiterinnen erhalten.

Auf unserer Internetseite www.drk-familienbildung.de finden Sie die passenden Kurse, nach dem Geburtsmonat der Babys zusammengestellt. Sie können uns auch anrufen oder uns eine Mail schreiben. Dann erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

Anmeldung möglich Eltern-Kind Spielgruppe (1923B001)

Di. 30.04.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Di. 09.07.2019
Dozentin: Beate Wallrafen

Unsere Eltern-Kind-Spielgruppen richten sich an Eltern und Kinder im Alter von 1-3 Jahren.
Ihr Kind hat die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihnen, bei Spiel-, Spaß- und Bewegungsangeboten mitzumachen und erste Kontakte zu anderen Kindern aufzunehmen. Währenddessen finden Sie Zeit und Raum um sich mit anderen Eltern auszutauschen und praktische Anregungen zu Entwicklungs- und Erziehungsfragen zu erhalten.
Unsere Kursleiterinnen haben langjährige Erfahrung im Eltern-Kind-Bereich.

Auf unserer Internetseite www.drk-familienbildung.de finden Sie die passenden Kurse. Sie können uns auch anrufen oder uns eine Mail schreiben. Dann erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

Anmeldung möglich Klang Karton (1923B103)

Di. 30.04.2019 (15:30 - 16:15 Uhr) - Di. 09.07.2019
Dozentin: Claudia Faber

Bei diesem Kurs handelt es sich um ein Eltern-Kind-Angebot.
Es geht darum, die Freude an der Musik und am gemeinsamen Singen zu wecken und zu erleben. Sie werden mit Ihrem Kind neue Lieder und Singspiele kennenlernen, alten Liedern neues Leben einhauchen und erste Erfahrungen mit Musikinstrumenten machen. All diese Erfahrungen werden immer wieder durch Phasen der Ruhe und Entspannung ergänzt.

Auf unserer Internetseite www.drk-familienbildung.de finden Sie die passenden Kurse. Sie können uns auch anrufen oder uns eine Mail schreiben. Dann erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

Plätze frei Klang Karton (1923B104)

Di. 30.04.2019 (16:30 - 17:15 Uhr) - Di. 09.07.2019
Dozentin: Claudia Faber

Bei diesem Kurs handelt es sich um ein Eltern-Kind-Angebot.
Es geht darum, die Freude an der Musik und am gemeinsamen Singen zu wecken und zu erleben. Sie werden mit Ihrem Kind neue Lieder und Singspiele kennenlernen, alten Liedern neues Leben einhauchen und erste Erfahrungen mit Musikinstrumenten machen. All diese Erfahrungen werden immer wieder durch Phasen der Ruhe und Entspannung ergänzt.

Auf unserer Internetseite www.drk-familienbildung.de finden Sie die passenden Kurse. Sie können uns auch anrufen oder uns eine Mail schreiben. Dann erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

Anmeldung möglich Bewegung nach der Feldenkrais Methode-Gentle Moving (1924B300)

Di. 30.04.2019 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 16.07.2019
Dozentin: Dr. Sybille Richter - Gentle Moving Trainerin

GENTLE MOVING ist ein von Feldenkraistrainer Wim Lujipers entwickeltes Bewegungstraining, welches sich an der Methode des dynamischen Körperlernens durch Selbsterfahrung nach Moshé Feldenkrais orientiert.
Ziel ist es:
• auf das „WIE“ des Tuns zu achten,
• Bewegungen mit weniger Kraft und Anstrengung durchzuführen,
• den Spaß an Bewegung (wieder)zu entdecken,
• eingefahrene Bewegungsmuster ändern zu können - vom Automatismus zum
bewussten Bewegen und Wahrnehmen.
• Neue Bewegungszusammenhänge zu erkennen.

Die Teilnehmer lernen, sich müheloser, effektiver und bewusster zu bewegen, in Harmonie mit den physikalischen Gesetzen der Natur. Durch sanfte, bewusst ausgeführte Bewegungen entwickeln sich neue Alternativen für Haltung, Bewegung und ein neues, positives Körperbild.
Die Verbesserung der Bewegungsqualität erfolgt nicht über mehr Anstrengung, sondern nutzt
die Fähigkeit des Nervensystems, neue Muster bilden zu können. Kraft wird effektiver
eingesetzt. Wir erreichen eine größere körperliche und geistige Flexibilität, Leichtigkeit und ein gesteigertes Wohlbefinden. Unabhängig von Alter und Gesundheitszustand können alle Menschen dabei ihre individuelle Flexibilität und Stabilität in Bewegung, Empfinden und Denken erfahren und neue, bessere Möglichkeiten des Handelns entdecken. Dadurch werden Abnutzungen, Verspannungen und Schmerzen am Bewegungsapparat vorgebeugt bzw. ausgeglichen.
Die Übungen finden größtenteils auf dem Boden liegend, statt. Die Teilnehmer führen dabei
angesagte Bewegungen durch und versuchen, immer einfachere Wege zu finden und die
Aufmerksamkeit auf den Körper zu richten. Mit dem ganzen Körper werden neue Bewegungsmöglichkeiten entdeckt, die das Leben leichter machen können.
Neue Gewohnheiten im Bewegen, Denken und Fühlen stärken die Selbstheilungskräfte in uns!
Bitte bringen Sie bequeme, warme Kleidung und eine Decke mit.

Keine Anmeldung möglich Autogenes Training - Abendkurs (Dienstag und Freitag) (1924C801)

Di. 30.04.2019 (17:30 - 19:30 Uhr) - Di. 14.05.2019
Dozentin: Renate Klein

Stress ist nichts anderes als die Antwort des Körpers auf bestimmte Anforderungen - ein Zustand der Anspannung entsteht.
Das Autogene Training (AT) macht es ihnen möglich, bei Bedarf schnell und wirksam Stress zu reduzieren. Es ist sehr gut zur Stressbewältigung geeignet, leicht zu erlernen und ist für jede Altersgruppe und Körperkonstitution geeignet.
Das Autogene Training (AT) nach Prof. J.H. Schulz ist eine Entspannungsmethode, bei der Autosuggestion wie auch Training eine Rolle spielen. Es handelt sich dabei um eine Art Selbsthypnose, die in verschiedenen Lebenssituationen einsetzbar ist.
Sie lernen bewusst zu tiefer Ruhe und Entspannung zu kommen, Körperfunktionen selbst zu regulieren, Widerstandskräfte zu stärken, ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern und somit ihre Ausgeglichenheit und ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Körpermuskulatur wird entspannt, Schmerzen können gelindert und Ängste können beruhigt werden. Dies lernen und üben sie anhand formelhafter Vorsätze. Sie spüren die einzelnen Körperregionen auf und lernen diese selbst zu beeinflussen. Zu Beginn werden Empfindungen von Schwere und Wärme in Armen und Beinen gebahnt, es folgen Atmung, Herzfrequenz, Bauchraum sowie die Stirn- Übung.

Auf der Grundlage eines Wechselspiels von Entspannung und Konzentration ist es das Ziel, auf ein Stichwort hin neben körperlicher Entspannung ein Gefühl der Ruhe und Gelöstheit zu erlangen.

Bitte bringen sie eine Decke, warme Socken und ggf. ein Kissen mit.
Getränk nicht vergessen.

Dieser Kurs ist zertifiziert und wird daher von den Krankenkassen mit bis zu 80,-€ bezuschusst!