Eltern & Kinder
Eltern & Kinder
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
Jugendliche
Jugendliche
Fortbildungen
Fortbildungen
Kindertagespflege
Kinder- tagspflege
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 12.01.2018:

Kurs abgeschlossen Traumatisierte Flüchtlingskinder OGS (1821D301)

Fr. 12.01.2018 09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Bianca Manegold

"Kinder mit Fluchthintergrung in der OGS"


Kinder aus Flüchtlingsfamilien sind von ihren Erfahrungen mit Krieg, Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen und Flucht besonders stark betroffen. Neben den Folgewirkungen ihrer traumatischen Erlebnisse sind sie zusätzlich konfrontiert mit einer fremden Umgebung, einer anderen Lebensart und einer Sprache, in der sie sich nicht verständigen können. Ihre Eltern, die häufig selbst jegliche Orientierung verloren haben, können ihnen oft nur unzureichende Hilfe anbieten.

In dieser Fortbildung sollen die Sorgen und Fragen der pädagogischen Mitarbeiter+innen und Lehrern ausreichend Raum finden, kulturelle Hintergründe beleuchtet, pädagogische Konzepte zur Arbeit mit Flüchtlingskindern gefunden und die Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Stellen aufgezeigt werden.


Inhalte der ersten Einheit:
• Woher kommen „unsere“ Flüchtlingskinder und warum
• Wie läuft die Flucht einer ganzen Familie eigentlich ab? / Was erleben die Kinder dabei
• Überblick über den kulturellen Hintergrund der Kinder
? Kultur-spezifische Bedeutung/Stellung und Verlauf von Kindheit
? Normen und Werte
? Alltag
? gesellschaftliche Interaktion (Gestik, Höflichkeitsformeln etc.)
• unser Haus – unser Team – unsere Pädagogik
? wie sieht unser eigenes Werteverständnis eigentlich aus?
? welche Sorgen begleiten die Mitarbeiter zu diesem Thema
? wie ist die OGS aufgestellt, welche Ideen und Vorstellungen zur Integration dieser Kinder gibt es schon
? welche Stellung hat interkulturelle Bildung im pädagogischen Alltag
• der erste Kontakt
? sensible Elternarbeit
? Sprachbarrieren überwinden
? Hilfe von anderen Stellen finden

Inhalte der zweiten Einheit:
• Traumapädagogik im Alltag
? Anzeichen und Formen von Trauma
? Umgang mit traumatisierten Kindern
? Traumapädagogische Maßnahmen und Möglichkeiten
? mögliche Hilfen von Aussen
• interkulturelle Integration
? "Multi-Kulti" als Schatzkiste der Vielfalt verstehen
? Spiele, Bücher, Aktionen etc
• weitere Hilfen und Netzwerke in der Nähe

Anmeldung auf Warteliste Fit mit Baby - Fitness Übungen für Mütter mit Babys (1824A050)

Fr. 12.01.2018 (11:00 - 12:00 Uhr) - Fr. 23.03.2018
Dozentin: Stefanie Beisner

Fit mit Baby – Fitness Übungen für Mütter mit Babys (bis 1½ Jahre)
Möchten Sie nach Ihrem Rückbildungskurs Ihren Körper weiter in Form bringen, wollen oder können Sie dabei aber nicht Ihr Baby abgeben? Bringen Sie es einfach mit und treffen Sie andere Mütter, die auch etwas für Ihren Körper tun wollen.
Das abwechslungsreiche Kursangebot beinhaltet ein leichtes Herz-Kreislauftraining (Low-Impact), ein gezieltes Programm zur Straffung der Problemzonen (Bauch, Beine, Po) sowie zur Stärkung der Beckenboden- und Rückenmuskulatur. Wir singen zu Beginn und am Ende der Stunde Lieder mit den Babys und beziehen sie aktiv in die Übungen ein.

Anmeldung möglich Beckenbodengymnastik (1824A150)

Fr. 12.01.2018 (09:45 - 10:45 Uhr) - Fr. 23.03.2018
Dozentin: Stefanie Beisner

Lernen Sie Ihren Beckenboden kennen!

Über gezielte Wahrnemungs-, Atmungs,- und Bewegungsübungen lernen Sie, Ihren Beckenboden zu spüren und gezielt anzuspannen. Kräftigungsübungen für den Beckenboden und die umgebende Muskulatur (Bauch, Rücken, Hüfte) sowie Alltagstipps für ein Beckenbodenschonendes Verhalten gehören ebenso zum Kursinhalt, wie Informationen zu Funktion und Anatomie des Beckenbodens. Da die gesamte Körpermitte angesprochen wird, können die Übungen auch bei Rückenbeschwerden hilfreich sein und die Haltung verbessern.

Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer jedes Alters, zur Minderung bestehender Probleme oder präventiv. Nach gynäkologischen oder urologischen Operationen ist ein Beckenbodentraining ebenso sinnvoll, wie nach der Schwangerschaft und Geburt.
Bitte eine Decke und warme Socken mitbringen!

Anmeldung auf Warteliste Haltung und Balance (1824A155)

Fr. 12.01.2018 (08:30 - 09:30 Uhr) - Fr. 23.03.2018
Dozentin: Stefanie Beisner

Beweglichkeit, Stabilität und ein gutes Gleichgewicht sind wichtige Voraussetzungen, um eine aufrechte, gesunde Körperhaltung einnehmen zu können. Durch eine aufrechte Körperhaltung werden Gelenke, Bänder und Bandscheiben entlastet, was Wirbelsäulenbeschwerden entgegenwirkt.
Zu diesem Kurs gehören Wahrnehmungsübungen, die das eigene Körpergefühl stärken, ebenso wie gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen für die Wirbelsäule, Hüft- und Schultergelenke. Auch unsere Füße kommen nicht zu kurz, denn sie tragen uns durch unser ganzes Leben und wir benötigen sie, um im Gleichgewicht zu bleiben.
Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer jeder Altersgruppe. Bitte mitbringen: Handtuch oder Decke, rutschfeste Socken, ggf. ein Kissen